Herzlich Willkommen

Alarmzeit

Samstag, 07. Juli 2018, 11:50 Uhr

Alarmierte Stufe

Brand 1 Wiernsheim

Eingesetzte Kräfte

HLF 20/16 Wiernsheim
MTW Wiernsheim
Polizei
Wassermeister
Fachberater NetzeBW

Gas im Freien, Wiernsheim

An der gleichen Einsatzstelle wie bereits am 5. Mai haben Anwohner die Feuerwehr gerufen, weil Gasgeruch sie in Gärten und Gebäude verfolgt, mal weniger und mal mehr.

Als Erstmaßnahme durch die Feuerwehr wird die Mühlstraße gesperrt, auf der am Samstagvormittag des Wiernsheimer Straßenfests reger Verkehr ist. Dieses Mal wird gewaltsam Zugang zum Gelände geschaffen, um in direkter Nähe zum Flüssiggastank Messungen vorzunehmen. Zu messen ist mit dem Gasmessgerät der Feuerwehr allerdings keine erhöhte Gaskonzentration. Sämtliche Nasen (außer denen des Messtrupps unter Atemschutz) bestätigen aber, dass je nach Windbö ein heftiger oder auch mal kein Gasgeruch in der Luft liegt.

Nachdem die Kanalschächte auf der Straße durchgemessen sind (Flüssiggas sinkt nach unten, weil schwerer als Luft), wird die Straße für den Durchgangsverkehr wieder freigegeben. Zu dieser Zeit sind auch schon drei Spezialisten des Gasversorgers NetzeBW eingetroffen.

Kurios: an dem Flüssiggastank fehlen sämtliche Armaturen, so dass der (minimale) Restinhalt völlig frei ausgasen konnte, jetzt wahrscheinlich aber nur noch vor sich hin stinkt. Es wurde angeordnet, dass der Tank wieder zu schließen ist.

Autor: FF Wiernsheim,     Erstellt: 14. 07. 2018,     Aktualisiert: 29. 11. 2022,    

Bildergalerie (5 Bilder)